Aktuelles

In dieser Rubrik veröffentlichen wir Ereignisse aus dem Schulleben und weisen auf Veranstaltungen hin.

Aktion: Steine bemalen

Bei dem Spiel 'Bunte Steine für den Schulhof' sind alle Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Spaziergänger angesprochen, zu Hause Steine zu bemalen und in einer langen Reihe auf dem Schulhof abzulegen. Der Anfang ist gemacht, die ersten bunt bemalten Steine liegen schon. Ob es wohl gelingt, eine Schlange aus bunten Steinen rund um den Schulhof entstehen zu lassen? Macht doch alle mit!

   

 

Wichtige aktuelle Mitteilungen!

Hinweise:

  • Den Hygieneplan zur Vermeidung von Infektionen jeder Art finden Sie unter: Hygieneplan GS Paul-Maar-Schule
  • Die Verhaltensregeln für die Paul-Maar-Schule in "Corona"-Zeiten, die für alle Kinder und Mitarbeiter gelten, finden Sie unter: Verhaltensregeln in 'Corona'-Zeiten


Informationen vom Mai 2020:

Folgende Regelungen gelten für die Paul-Maar-Schule insbesondere:

Alle bleiben bei Krankheitszeichen (z.B.: Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks- / Geruchssinns, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen) auf jeden Fall zu Hause. Der Arzt sollte kontaktiert werden. Erst wenn ein Kind 2-3 Tage wieder vollständig gesund ist, darf es wieder in die Schule kommen.

Mit den Händen fassen wir uns nicht ins Gesicht.

Alle waschen sich immer wieder die Hände, insbesondere beim Ankommen, nach der Toilette, vor dem Essen, nach Husten oder Niesen und vor dem Aufsetzen und nach dem Abnehmen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Die Plätze der Kinder sind so gewählt, dass immer ein Abstand von 1,50 m einzuhalten ist.

Mindestens alle 45 Minuten muss Stoß- bzw. Quergelüftet werden. Die Fenster müssen dabei vollständig geöffnet sein. Zusätzlich muss die Tür geöffnet werden und auf dem Flur müssen auch die Fenster geöffnet sein. Diese Lüftung muss auch vor dem Unterricht und in den Pausen erfolgen.

Um den Andrang morgens auf dem Schulgelände, während der Pausen und nach Unterrichtsschluss zu minimieren, gelten ab sofort folgende Unterrichtszeiten:

A - Klassen:

1. Block:   07:45 - 09:00 Uhr

2. Pause:  09:00 - 09:30 Uhr

3. Block:   09:30 - 11:00 Uhr

4. Pause:  11:00 - 11:30 Uhr

5. Block:   11:30 - 12:45 Uhr

B - Klassen:

1. Block:   08:00 - 09:35 Uhr

2. Pause:  09:35 - 10:05 Uhr

3. Block:   10:05 - 11:35 Uhr

4. Pause:  11:35 - 12:05 Uhr

5. Block:   12:05 - 13:00 Uhr

C - Klassen:

1. Block:   08:15 - 10:10 Uhr

2. Pause:  10:10 - 10:40 Uhr

3. Block:   10:40 - 12:10 Uhr

4. Pause:  12:10 - 12:40 Uhr

5. Block:   12:40 - 13:15 Uhr

Jede Klasse hat ihren eigenen Aufstellbereich auf dem Schulhof aufgezeichnet. Jedes Kind begibt sich morgens direkt dort hin, stellt sich auf eine Markierung und wartet dort auf die Lehrerin.

Die neuen Regeln werden mit jeder Gruppe, die neu wieder in die Schule kommt, ausführlich besprochen.

In den Pausenzeiten werden die Bereiche auf dem Schulhof für jede Klasse gut abgesprochen, so dass sich die Gruppen in der Pause nicht mischen oder aus den Augen verlieren. Wenn mehrere Klassen draußen sind, werden Bereiche für jede Pause genau festgelegt. Für jede Klasse oder Notbetreuungsgruppe ist eine Aufsicht mit draußen.

In jeden Toilettenraum darf immer nur ein Kind zurzeit. Deswegen muss sich jedes Kind immer abmelden, wenn es zur Toilette geht. Um sicherzustellen, dass sich immer nur ein Kind in dem Toilettenraum befindet, bekommt jedes Kind eine eigene Toilettenkarte. Diese Karte hängt das Kind am Eingang des Toilettenraumes an einen Haken, so dass ein eventuell nachkommendes Kind sieht, dass der Raum schon belegt ist. Dieses Kind muss dann an dem Wartebalken warten, bis der Raum frei ist.

   

Elternbrief vom 30. April 2020:

Liebe Eltern,

viele Maßnahmen, die wir bis heute Mittag abgeschlossen haben werden, kündigen an, dass am Montag (04.05.2020) zumindest ein kleiner Teil der Schüler zu uns zurückkehrt. Wir freuen uns darauf.

Inzwischen sind uns zwei Regeln eingefallen, die wir vergessen haben. Zum einen dürfen die Kinder nicht mit dem Ball spielen. Also wird es leider vorerst kein Fußball, kein Basketball und auch kein Plattenball geben. Die Gefahr, dass Kinder dabei die Abstandsregeln vergessen, ist einfach zu groß. Die Spielzeugausleihe bleibt geschlossen.

Die andere Regel betrifft die Toilettensituation. Es darf immer nur ein Kind zurzeit den gesamten Toilettenraum betreten. Zu Beginn ist das noch einfach, da jede 4. Klasse ihren eigenen Toilettenbereich zugewiesen bekommt. Nur die 4a müssen sich die Toiletten erstmal mit der Notbetreuung teilen. Hier kann aber eine Schulbegleitung schauen, dass das klappt. Wenn dann aber noch mehr Klassen da sind, wird es eventuell unübersichtlich. Deswegen haben wir überlegt, jedem Kind eine sogenannte Toilettenkarte zu geben. Diese Karte hat ein Band und es ist ein Stoppschild darauf. An jedem Toilettenraum befindet sich außen ein Haken, an den jeder Schüler sein eigenes Schild hängt und alle anderen sehen können, dass schon jemand auf der Toilette ist. Falls dort schon ein Schild hängt, muss der nächste Schüler an den Haltebalken warten. Dieses System führen wir jetzt schon ein, damit es einen gewissen Übungseffekt hat, wenn immer mehr Kinder kommen. Solange nur die 4. Klassen da sind, brauchen wir nur sporadisch mal eine Toilettenaufsicht, da sich die Kinder ja immer bei der Lehrkraft vorher abmelden müssen und so ein Überblick gewahrt bleibt. Wenn mehr Klassen kommen, werden wir die Vorgänge in den Pausenzeiten beaufsichtigen, bis es sich dann vielleicht eingespielt hat. Schauen wir mal. Ich halte Sie auf dem Laufenden.

Ansonsten haben wir auf den Böden in den Gängen Klebepfeile für die Laufwege geklebt. Damit sich die Kinder auch in den Gängen nicht zu nah kommen. Teilweise müssen die Kinder in die eine Richtung über den Schulhof laufen. Das werden aber die Lehrer mit den Kindern vorher nochmal besprechen. Die Tische und Stühle sind in den Klassen für die Kinder, die jetzt kommen, schon so aufgebaut, dass sie in den Klassen den richtigen Abstand zueinander haben. Die Kinder behalten in der Regel ihre Schuhe an und hängen ihre Jacken über den Stuhl. Nur der Fahrradhelm müsste kurz an der Garderobe abgelegt werden.

Es kommt eine aufregende Zeit auf uns zu. Ich bin mir aber sicher, wenn wir alle weiter so gut zusammenarbeiten und uns gegenseitig unterstützen, wir es hinbekommen werden.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein entspanntes und wunderschönes langes Wochenende.

Viele Grüße

Anke Stenzel (Schulleiterin)

 

Elternbrief vom 28.April 2020:

Liebe Eltern,

es passiert unglaublich viel in dieser Zeit und doch ist es ganz anders als sonst.

Wir haben für die Schule ein Rahmenhygienekonzept bekommen, anhand dessen wir neue Regeln für unsere Schule aufgestellt haben. Bitte lesen Sie diese Regeln ( siehe links unter: Verhaltensregeln für die Paul-Maar-Schule) ausführlich und vielleicht auch mehrfach mit Ihren Kindern durch und besprechen Sie die einzelnen Punkte genau. In jeder Klasse werden diese Regeln natürlich auch nochmal besprochen und bestimmt auch zwischendurch immer wieder thematisiert.

Masken sind für die Schulen nicht vorgeschrieben, aber auf jeden Fall empfohlen. Wir würden es schön finden, wenn die Kinder auf dem Schulweg und immer, wenn sie die Klassen verlassen die Masken tragen würden. Uns ist es auch recht, wenn die Kinder ihre Masken während des Unterrichts aufbehalten, das liegt aber auch nicht in unserer Entscheidungsbefugnis, das ist Ihre Entscheidung als Eltern. Wir werden auch nichts dagegen haben, wenn das Kind lieber die Maske in der Klasse abnimmt. Zur Handhabung der Masken finden Sie auch Regeln in unserem Regelkatalog. Leider müssen Sie die Masken komplett selber besorgen. Wir sind schon sehr gespannt auf die verschiedensten Variationen.

Der Hygieneplan sieht eine entzerrte Ankommens- und Pausenzeit vor. Das haben wir für die jeweiligen Parallelklassen so bestimmt.

Die Klasse 4a kommen um 07:45 Uhr und werden bis 12:45 Uhr beschult.

Die Klasse 4b kommen um 08:00 Uhr und werden bis 13:00 Uhr beschult.

Die Klasse 4c kommen um 08:15 Uhr und werden bis 13:15 Uhr beschult.

Diese Klassen begegnen sich auch nicht in den Pausen auf dem Schulhof.

Wenn dann die anderen Klassen wiederkommen, werden die Klassen 1a, 2a, 3a wie die 4a beschult, die Klassen 1b, 2b, 3b wie die 4b und die Klassen 1c, 2c, 3c wie die 4c. Dementsprechend werden wir auch die Pausenbereiche auf dem Schulhof einteilen.

Bitte schicken Sie, wenn es irgendwie geht, Ihre Kinder erst kurz vor der jeweiligen Zeit des Schulbeginns. Wir wollen damit auch den Schulweg möglichst entzerren.

Auf unserem Schulhof haben wir für jede Klasse einen Aufstellbereich eingezeichnet. Dort gibt es für jedes Kind ein Kreuz zum Aufstellen. Schicken Sie Ihr Kind bitte erst kurz vor Beginn der Schule, somit muss es dort auch nicht lange auf die jeweilige Lehrkraft warten. Falls Sie Ihr Kind bringen möchten, beachten auch Sie bitte genau die geltenden Abstandsregeln.

Laut Hygieneplan ist das Desinfizieren der Hände der Kinder nicht vorgesehen, sondern ein regelmäßiges Händewaschen mit Seife in ausreichender Zeit. Ich bin mir sicher, das haben Sie bis jetzt mit Ihren Kindern schon ausreichend geübt. Bitte erinnern Sie Ihre Kinder nochmal daran.

So, wir hoffen, wir haben an alles gedacht!

Es werden sich sicherlich immer wieder neue Situationen ergeben, so dass wir kurzfristig unsere Regeln anpassen müssen. Ich werde versuchen, Sie dabei auf dem Laufenden zu halten.

Ich wünsche Ihnen eine gesunde Zeit und einen schönen Maifeiertag.

Mit freundlichen Grüßen

Anke Stenzel (Schulleiterin)

 

(vorherige Elternbriefe finden Sie unter 'Unsere Schule' - 'Elterninformationen - Elternbriefe 2020)

 


 

 


Was befindet sich im Archiv?

Artikel und Bilder zu Ereignissen und Aktionen des aktuellen Schuljahres sowie früherer Schuljahre, die Sie nicht mehr auf dieser Seite finden, können Sie unter dem Button Archiv nachlesen.

                       

Veröffentlichungen auf unserer Homepage

Auf unserer Homepage veröffentlichen wir Fotos von unseren Schülerinnen und Schülern von unseren Veranstaltungen. In  besonderen Fällen stellen wir auch Bilder von einzelnen Schülerinnen und Schülern auf unsere Seite. Falls Sie Bedenken haben, bitten wir Sie sich mit uns in Verbindung zu setzen.