Rhönradturnen - eine ungewöhnliche Sportart

An der Paul - Maar - Grundschule strebten an jedem Mittwochnachmittag 30 Schülerinnen und Schüler in die neue Turnhalle im Sportpark Osternburg. Rhönradturnen stand für sie auf dem Programm.

Diese ungewöhnliche Sportart  wurde für sie in Kooperation mit Schwarz-Weiß Oldenburg angeboten und von Ute Reitmeyer, der Vize -Europameisterin von 1992, geleitet.

„Schwarz-Weiß ist seit Jahren im Vereinsturnen eine Hochburg für das Rhönradturnen. Aktuelles Beispiel ist Hendrik Strauß, der junge Vize-Weltmeister aus Oldenburg. Im Schulsport ist die Paul-Maar-Schule wohl einzigartig in dieser Disziplin. Es ist zumindest keine andere Schule in Niedersachsen bekannt, die ein solches Sportangebot macht."

Volle Konzentration auf die nächste Drehung

Mit der Fertigstellung des Sportparks Osternburg und der guten Ausstattung mit Rhönrädern fanden die Schülerinnen und Schüler hervorragende Bedingungen - und das direkt vor der Haustür - vor.

Die Turnerinnen nahmen an verschiedenen Wettbewerben auf Landesebene teil, wie z. B. am Talentsichtungswettbewerb des Niedersächsischen Turnerbundes

Das Rhönradturnabzeichen bis hin zur Stufe Gold haben schon mehrere Schülerinnen erworben.

                Gleich dreht es sich wieder 

 

 Gruppenfoto