Aktuelles

In dieser Rubrik veröffentlichen wir Ereignisse aus dem Schulleben und weisen auf Veranstaltungen hin.

Elternbrief vom 14. Januar 2021:

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich möchte Ihnen hiermit ein paar Informationen zu den nächsten Wochen zukommen lassen.

Ab nächster Woche Montag, 18.Januar 2021, wird unser Schulbetrieb im Szenario B (Wechselmodell) stattfinden. Ihr Kind kommt dann an zwei Tagen zum Unterricht in die Schule und lernt an drei Tagen zu Hause. Welche Tage dies sind und zu welcher Uhrzeit die Kinder den Unterricht beginnen, erfahren sie über ihre Klassenlehrerin. Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht zu früh, sondern recht nah zu der angegebenen Zeit in die Schule, da wir ja für einen zusätzlichen Infektionsschutz durch unterschiedliche Anfangszeiten der Klassen das Ankommen entzerren möchten.

Die Anmeldungen für die Notbetreuung im Szenario B sind schon erfolgt. Dazu haben Sie von mir bereits ein Schreiben mit den Tagen und der Einteilung in Gruppe 1 oder 2 erhalten. Wenn Sie Ihr Kind an ausgewählten Tagen oder ganz von der Notbetreuung abmelden möchten, dann melden Sie sich unter meiner Email-Adresse bei mir. Die Notbetreuungsgruppen finden von 7:50 Uhr bis 12:50 Uhr statt.

Weiterhin möchte ich Ihnen hiermit mitteilen, dass die geplante Schulinterne Lehrerfortbildung zur 1. Hilfe vom 03.02.2021 aufgrund der derzeitigen Situation entfällt. An diesem Tag kommen die Kinder also zur Schule, es sei denn es gibt weitere Maßnahmen des Kultusministeriums.

In den nächsten Wochen wird es auch noch ein paar personelle Veränderungen bei uns geben. Frau Diedrich und Frau Bökesch werden uns verlassen und arbeiten wieder voll an ihrer Stammschule. Ich möchte mich hiermit für die zuverlässige Arbeit der beiden Kolleginnen bedanken.

Neu (bzw.wieder) begrüßen darf ich in unserem Team einmal Frau Mishra, die uns im Sekretariat unterstützt, Frau Labusch, die als Pädagogische Mitarbeiterin bei uns anfängt, und Frau Labeß, die wieder an unsere Schule zurückkommt. Herzlich willkommen!

Die momentane Zeit verlangt von uns allen sehr viel. Sie als Eltern haben viel mit Organisation und sicherlich auch mit einigen Sorgen zu tun. Für Ihre Mithilfe und Ihren Einsatz möchte ich mich an dieser Stelle recht herzlich bei Ihnen bedanken.

Falls Sie noch Fragen haben, stehe ich Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße von Frau Schönberg

 

Elternbrief vom 8. Januar 2021:

Nach den aktuellen Beschlüssen des Landes werden folgende Maßnahmen an den Schulen in Niedersachsen bis zum Ende des ersten Schulhalbjahres am 31.01.2021 umgesetzt:

11. Januar - 15. Januar 2021: Scenario C (mit Notbetreuung) - Lernen zu Hause

(Volles Home-Schooling, Notgruppen dürfen nur mit sehr strengen Auflagen genutzt werden.)

Die Schülerinnen und Schüler der Paul-Maar-Schule werden ab kommenden Montag mit Aufgaben und Materialien versorgt. Bitte schauen Sie regelmäßig in Ihr E-Mail-Postfach.

18. Januar - 29. Januar 2021: Scenario B (mit Notbetreuung) - Wechselunterricht

(Unterricht in halben Gruppen, Home-Schooling und Präsenzunterricht im Wechsel.)


(Elternbriefe während der Corona-Zeit finden Sie unter 'Unsere Schule' - 'Elterninformationen' - Elternbriefe 2020)

 

So verhalte ich mich als Schülerin/Schüler:

Abstandsregelung

  • Ich darf Kindern aus meiner Kohorte näher kommen.
  • Ich halte mindestens 1,50m Abstand zu Kindern aus anderen Kohorten.
  • Sollte es irgendwo zu einem "Stau" kommen, warte ich geduldig mit dem nötigen Abstand zu anderen.
  • Ich vergewissere mich, ob mein Laufweg frei ist, verhalte mich rücksichtsvoll und passe mich ggf. dem Tempo anderer an.
  • Wenn mir jemand auf der Treppe entgegenkommt, wenn ich von oben nach unten gehe, dann drehe ich um, gehe in meinen Klassenraum zurück und warte bis die Treppe frei ist.
  • Ich begrüße alle anderen Menschen nur aus der Distanz.
  • Ich tobe oder rangele nicht mit Kindern aus anderen Kohorten, auch wenn es nur Spaß ist.
  • Grundsätzlich gilt für alle: Wo Abstand gehalten werden kann, ist dieser auch weiterhin einzuhalten.

Mein Weg im Schulgebäude

  • Ich stelle mich vor dem Schulgebäude auf und gehe nur mit meiner Klasse hinein.
  • In einer langen Schlange gehen wir dann gemeinsam mit unserer Lehrerin in unsere Klasse.
  • Ich trage meine Maske beim Ankommen und in den Gängen.
  • Meine Eltern dürfen das Schulgebäude nicht betreten.
  • Ich gehe im Gebäude nur auf gekennzeichneten Wegen.
  • Meinen Platz im Klassenzimmer verlasse ich nur auf Aufforderung.

Hände waschen

  • Mehrmals am Tag wasche ich mir die Hände mit Seife für 20-30 Sekunden, immer nach dem erstmaligen Betreten des Schulgebäudes, nach Husten, Niesen oder Naseputzen, vor dem Essen, nach dem Toilettengang, vor dem Aufsetzen und nach dem Abnehmen eines Mund-Nase-Schutzes.

Niesen und Husten

  • Ich huste und niese nur in die Armbeuge oder in ein Taschentuch und drehe mich möglichst von anderen Personen weg. Danach wasche ich mir die Hände.
  • Zum Naseputzen benutze ich ein Papiertaschentuch und werfe es danach gleich in den Müll.

Hygiene

  • Ich gebe anderen Menschen nicht die Hand.
  • Ich fasse mir nicht in mein Gesicht.
  • Ich benutze nur mein eigenes Arbeitsmaterial. Ich verleihe kein Material.
  • Ich trinke nur aus meiner eigenen Flasche und esse nur mein eigenes Frühstück.
  • Meine Brotdose räume ich nach dem Frühstück direkt wieder in meine Schultasche.

Toilettengang

  • Ich gehe nur auf die meiner Klasse zugewiesenen Toiletten. Es darf immer nur ein Kind aus einer Klasse zur selben Zeit auf die Toilette. Wenn ich während der Hofpause zur Toilette muss, muss ich mich bei meiner Lehrerin abmelden.
  • Es darf immer nur ein Kind gleichzeitig in den Toilettenraum. Wenn ich zur Toilette muss, nehme ich mein eigenes Toilettenschild und hänge es draußen an den Haken, damit andere Kinder sehen können, dass schon ein Kind da ist. Hängt dort schon ein Schild, dann warte ich an den Haltebalken.

Krankheit

  • Wenn ich Krankheitszeichen wie Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Fieber oder Durchfall verspüre, bleibe ich selbst bei nur leichter Ausprägung zu Hause.
  • Treten Krankheitszeichen am Schulvormittag auf, lasse ich mich abholen.

Mund-Nase-Schutz

  • Ich trage meinen Mund-Nase-Schutz beim Ankommen auf dem Schulgelände.
  • Ich trage meinen Mund-Nase-Schutz in allen Gängen im Schulgebäude.
  • Ich trage meinen Mund-Nase-Schutz beim Verlassen des Schulgeländes.
  • Ein Mund-Nase-Schutz kann in den Pausen getragen werden, um andere zu schützen. Diesen bringe ich selbst mit. Meine Eltern entscheiden, ob ich den Mund-Nase-Schutz auch während des Unterrichts trage. Falls es mir während des Vormittags unter dem Mundschutz nicht gut geht, darf ich ihn aber auch absetzen.
  • Beim Auf-und Absetzen beachte ich, dass ich die Maske möglichst an den Ohrschlaufen abnehme, sie danach nur auf der Außenseite berühre und gleich wegstecke. Hände waschen nicht vergessen.
  • Meine Maske trage und berühre nur ich, ich setze keine Maske von Mitschülern auf und berühre sie auch nicht.
  • Eine Stoffmaske wechsle ich möglichst täglich und gebe sie dann in die Wäsche. Einmalmasken entsorge ich nach dem Schultag zu Hause und verwende am nächsten Tag eine neue.
  • Trotz Maske vernachlässige ich das Abstandsgebot nicht.

 

Aktion: Steine bemalen

Bei dem Spiel 'Bunte Steine für den Schulhof' sind alle Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Spaziergänger angesprochen, zu Hause Steine zu bemalen und in einer langen Reihe auf dem Schulhof abzulegen. Der Anfang ist gemacht, die ersten bunt bemalten Steine liegen schon. Ob es wohl gelingt, eine Schlange aus bunten Steinen rund um den Schulhof entstehen zu lassen? Macht doch alle mit!

   

 

 


 

Was befindet sich im Archiv?

Artikel und Bilder zu Ereignissen und Aktionen des aktuellen Schuljahres sowie früherer Schuljahre, die Sie nicht mehr auf dieser Seite finden, können Sie unter dem Button Archiv nachlesen.

                       

Veröffentlichungen auf unserer Homepage

Auf unserer Homepage veröffentlichen wir Fotos von unseren Schülerinnen und Schülern von unseren Veranstaltungen. In  besonderen Fällen stellen wir auch Bilder von einzelnen Schülerinnen und Schülern auf unsere Seite. Falls Sie Bedenken haben, bitten wir Sie sich mit uns in Verbindung zu setzen.