Aktuelles

In dieser Rubrik veröffentlichen wir Ereignisse aus dem Schulleben und weisen auf Veranstaltungen hin.

Elternbrief der Paul-Maar-Schule vom 10.11.2020: u.a.Info über Szenario B

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich hoffe, Sie sind wohlauf und es geht Ihnen gut.

Hiermit möchte ich Ihnen ein paar aktuelle Informationen zukommen lassen:

Das Kollegium der Paul-Maar-Schule möchte in einem 1.Hilfe-Kurs die Rettungsfähigkeit - auch im Zusammenhang mit Corona - auffrischen. Dazu ist ein vollständiger Tag vonnöten, an dem dann kein Unterricht stattfinden kann. In Absprache mit dem Schulelternrat haben wir für diese schulinterne Lehrerfortbildung den 03.02.2021 vorgesehen. Lassen Sie Ihr Kind an diesem Tag bitte zu Hause. Wenn Sie berufstätig sind, versuchen Sie bitte zunächst, ob sich Ihr Kind mit einem anderen Kind verabreden kann. Die aktuelle Infektionslage sollte dabei natürlich im Blick bleiben. Dadurch würden Sie uns die Organisation an diesem Tag erheblich erleichtern und könnten durch Ihre private Initiative die Teilnehmer aller Lehrkräfte an dem 1.Hilfe-Kurs ermöglichen. Vielen Dank schon mal an dieser Stelle für Ihre Unterstützung. Für den absoluten Notfall bieten wir eine Betreuung an, die zunächst von Pädagogischen Mitarbeitern geführt wird. Zur Anmeldung dazu bekommen Sie noch eine weitere Information ein paar Wochen vor dem 03.02.2021.

Im letzten Elternschreiben habe ich Ihnen aktuelle Informationen zur Eindämmung des Corona-Virus mitgeteilt. So besteht nach Rundverfügung 26/2020 für unsere Schule eine Verpflichtung zum Wechsel in Szenario B (Schule im Wechselmodus),

1. wenn am Standort der Schule die 7-Tage-Inzidenz 100 oder mehr beträgt, und

2. eine andere die Schule betreffende Infektionsschutzmaßnahme angeordnet wurde, für die Dauer von 14 Tagen.

Unter "eine andere die Schule betreffende Infektionsschutzmaßnahme" fallen infektionsschutzrechtliche Anordnungen des zuständigen Gesundheitsamtes, die mindestens eine Lerngruppe betreffen, wie zum Beispiel eine Quarantäneanordnung für eine Schulklasse, eine Kohorte oder einen Schuljahrgang.

Momentan pendelt Oldenburg täglich um den Inzidenzwert von 100, so dass es möglich ist (sofern noch eine andere Infektionsschutzmaßnahme an unserer Schule hinzukommt), dass auch wir recht kurzfristig in das Szenario B wechseln müssen. An welchen Tagen/ zu welcher Uhrzeit Ihr Kind dann kommen kann, haben Ihnen Ihre Klassenlehrkräfte bereits mitgeteilt.

Im Szenario B ist eine Notbetreuung möglich.

Diese erfolgt kohorten- und lerngruppenübergreifend unter Wahrnehmung des Mindestabstands von 1,5 m. Voraussetzung für die Inanspruchnahme ist, dass mindestens ein Erziehungsberechtigter in betriebsnotwendiger Stellung in einem Berufszweig von allgemein öffentlichem Interesse tätig ist (s.u.). Hier muss eine entsprechende Bescheinigung des Arbeitgebers der Schulleitung vorgelegt werden.

Kriterien für die Aufnahme von Kindern (Auszug aus der Rundverfügung 21/2020):

Erziehungsberechtigte im Sinne des § 17 Abs. 4 Satz 4 sind Personen, die in kritischen Infrastrukturen tätig sind, etwa Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich, Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen, Beschäftigte der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr, Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich des Justizvollzugs, Maßregelvollzugs und vergleichbarer Bereiche. Aber auch die etwa die Bereiche Energieversorgung (etwa Strom-, Gas-, Kraftstoffversorgung), Wasserversorgung (öffentliche Wasserversorgung, öffentliche Abwasserbeseitigung), Ernährung und Hygiene (Produktion, Groß- und Einzelhandel), Informationstechnik und Telekommunikation (insb. Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze), Finanzen (Bargeldversorgung, Sozialtransfer), Transport und Verkehr (Logistik für die kritische Infrastruktur, ÖPNV), Entsorgung (Müllabfuhr) sowie Medien und Kultur- , Risiko- und Krisenkommunikation einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichen Interesse zuzurechnen sein. Daher sollten auch Erziehungsberechtigte in den vorgenannten Bereichen die Möglichkeit haben, in dringenden Fällen auf die Notbetreuung in Schulen zurückzugreifen, sofern eine betriebsnotwendige Stellung gegeben ist. Dabei gilt wie für alle anderen relevanten Berufsgruppen auch, dass sehr genau auf die dringende Notwendigkeit zu achten ist. Es sind vor Inanspruchnahme der Notbetreuung sämtliche anderen Möglichkeiten der Betreuung auszuschöpfen.

Bei Bedarf setzen Sie sich bitte mit der Schule telefonisch (0441-201063 oder per Mail info@paulmaarschule-ol.de) in Verbindung.

Drücken wir alle die Daumen, dass wir möglichst lange in Szenario A bleiben können.

Ich sende Ihnen herzliche Grüße, bleiben Sie gesund und vielen Dank für Ihre Mithilfe und Unterstützung!

Katrin Schönberg (Konrektorin)

 

Sicherheitswesten für unsere Erstklässler

Zusätzliche Sicherheit im Straßenverkehr und insbesondere auf ihren Schulwegen sollen den Schülerinnen und Schülern der Klassen 1a, 1b und 1c die gelben Warnwesten geben, die die Kinder passend zum Beginn der dunklen Jahreszeit am 7. Oktober 2020 vom TÜV-Bremer Heerstraße geschenkt bekamen. Die Kinder freuten sich über die Westen und probierten sie sogleich an.

 

Einschulung 2020

Eine etwas andere Einschulungsveranstaltung erlebten die 60 Schülerinnen und Schüler, die am Samstag, d. 29. August 2020 in die Klassen 1a, 1b und 1c in die Paul-Maar-Schule zu ihrem ersten Schultag kamen. Zeitversetzt und unter Einhaltung der Corona-Regeln wurden in diesem Jahr die Erstklässler der drei Klassen und ihre Eltern draußen auf dem geschmückten Schulhof begrüßt und willkommen geheißen. Danach gingen nur die Kinder mit jeweils ihrer Klassenlehrerin in ihre Klasse zu einer ersten kurzen Unterrichtsstunde.

    

    

    

 

Aktion: Steine bemalen

Bei dem Spiel 'Bunte Steine für den Schulhof' sind alle Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Spaziergänger angesprochen, zu Hause Steine zu bemalen und in einer langen Reihe auf dem Schulhof abzulegen. Der Anfang ist gemacht, die ersten bunt bemalten Steine liegen schon. Ob es wohl gelingt, eine Schlange aus bunten Steinen rund um den Schulhof entstehen zu lassen? Macht doch alle mit!

   

 

 


(Elternbriefe während der Corona-Zeit finden Sie unter 'Unsere Schule' - 'Elterninformationen' - Elternbriefe 2020)


 

Was befindet sich im Archiv?

Artikel und Bilder zu Ereignissen und Aktionen des aktuellen Schuljahres sowie früherer Schuljahre, die Sie nicht mehr auf dieser Seite finden, können Sie unter dem Button Archiv nachlesen.

                       

Veröffentlichungen auf unserer Homepage

Auf unserer Homepage veröffentlichen wir Fotos von unseren Schülerinnen und Schülern von unseren Veranstaltungen. In  besonderen Fällen stellen wir auch Bilder von einzelnen Schülerinnen und Schülern auf unsere Seite. Falls Sie Bedenken haben, bitten wir Sie sich mit uns in Verbindung zu setzen.