Aktivitäten des Schülerrats

Aktion: Spieledienst-Ordnung

Die Schülerinnen und Schüler im Schülerrat haben gemeinsam mit Frau Schönberg während ihrer Sitzungen im Schuljahr 2014/15 eine Spieledienst-Ordnung aufgestellt:

Wir Schülerinnen und Schüler der Paul-Maar-Schule möchten eine erholsame und sichere Pause haben und unsere tollen Spielgeräte nutzen.

Ich helfe mit, unseren Spieledienst zu erhalten, wenn...

* ... nur der Spieledienst die Spielsachen austeilt.

* ... 2-3 Kinder den Spieledienst machen und auch an ihrem Platz bleiben.

* ... ich den Spieledienst-Raum sauber und ordentlich hinterlasse.

* ... ich mich ohne zu drängeln in die Warteschlange stelle.

* ... höchstens zwei Kinder zusätzlich zum Spieledienst bei der Ausleihe und der Abgabe der Spielgeräte im Raum sind.

* ... ich meinem Namen und meine Klasse bei der Ausleihe und der Abgabe der Sachen deutlich ausspreche und das Spielgerät dem Spieledienst gebe.

* ... ich mein ausgeliehenes Spielzeug selber pünktlich wieder zurückbringe.

Neu bei der Spieleausleihe ist ab April 2016:

Jedes Kind hat eine eigene Karte und kann damit Spielgeräte ausleihen. Die Karten werden dann in Karteikästen gelegt, wenn ein Kind ein Spielgerät ausgeliehen hat.

  

   

Aktion: Freundschaftsbänder für den guten Zweck

Die Schülerinnen und Schüler im Schülerrat unserer Schule beschäftigten sich während ihrer Sitzungen u.a. mit dem Thema: Schule bei uns und anderswo. Dabei erfuhren sie, dass Kinder z.B. in Ländern der Dritten Welt häufig nicht die Möglichkeit haben eine Schule zu besuchen, und dass die Organisation UNICEF sich mit der sogenannten "Schule aus der Kiste" (- ein Koffer mit z.B. einigen Heften, Tafeln und Stiften) besonders in Afrika dafür einsetzt, Kindern eine Schulbildung zu ermöglichen. Daraufhin beschloss der Schülerrat, mit einer Aktion auf dem Sommerfest am 6. September 2013 zu helfen. Mit großem Eifer wurden hübsche Freundschaftsbänder geflochten, die an einem Stand, der zusätzlich über die Notsituationen informierte, verkauft wurden. Der Erlös aus dem Verkauf geht als Spende an UNICEF.

    

    

Mit einem symbolischen Scheck überreichten die Mitglieder des Schülerrates der Paul-Maar-Schule die Spende in Höhe von 663,86 € an das Kinderhilfswerk UNICEF. Von dem Betrag können mindestens zwei "Schulen aus der Kiste" angeschafft werden! Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Ortsgruppe Oldenburg bedanken sich im Namen von UNICEF sehr herzlich bei allen Beteiligten für diese große Spende und sagen dem Schülerrat einen ganz besonderen Dank, dass er sich so intensiv für diese Aktion eingesetzt hat. Das habt ihr super toll gemacht!