Hort der Paul-Maar-Schule

Wir sind der Hort in der Bremer Heerstraße in den Räumlichkeiten der Paul-Maar-Schule. Es gibt uns seit September 2007.

Unser Team besteht aus dem Erzieher Daniel Schaefer, der Erzieherin Franziska Sackmann und dem Erzieher Heino Verver. (auf dem Foto von links nach rechts)

Betreuerin des Haushalts ist Jolanta Kalis.

Gruppenbeitrag:    

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das Wohlbefinden der Kinder. Hierzu tragen eine angenehme Atmosphäre, genug Platz zum Spielen sowie gutes Essen und eine klare Tages-und Wochenstruktur bei. So gibt es zum Beispiel einen Abenteuertag, Mädchen- und Jungengruppe oder einen „Tag der Spiele". An diesem wird, wie in einer Konferenz, gemeinsam entschieden, was es z.B. zum Essen geben soll oder was  in nächster Zeit stattfinden wird.

Hausaufgaben und Mittagessen finden natürlich immer in Begleitung mindestens eines Erwachsenen statt.

In den Ferien haben wir ganztägig geöffnet und stellen jeden Tag unter ein anderes Motto: Entweder machen wir einen Ausflug, putzen unsere Fahrräder, arbeiten mit Ton oder malen auf Leinwand und, und, und...

Es liegt uns am Herzen, dass sich jedes Kind willkommen und positiv wahrgenommen fühlt. Wir erreichen dies durch kleine Rituale (z. B. das An- und Abmelden) und eine wertschätzende, respektvolle Haltung den Kindern gegenüber.

Wir stellen einen sicheren Raum zur Verfügung, der genug Freiheiten lässt, groß zu werden.

Unsere wechselnden Tagesangebote decken einen breiten Bereich ab: wir töpfern, filzen, machen Yoga, spielen Fußball, starten ein Filmprojekt und vieles mehr.

Unser Erfolgsrezept ist einfach: Wir lieben Kinder und unsere Arbeit! 

Anmeldungen für den Hort werden direkt in der Einrichtung angenommen.

 

Kontakt:

Hort Paul-Maar-Schule

Bremer Heerstraße 250

buero@verein-fuer-kinder.de

www.verein-fuer-kinder.de

        

Betreuter Mittagstisch 

Der Hort der Paul-Maar-Schule bietet auch einen betreuten Mittagstisch für 30 Kinder an.

Zum Betreuungsteam gehören Christiane Stelljes, Swantje Schlüter, Anke Bergmann, Nicole Rohlfs, Henning Budan und Sarah Goltsche.