Religionsprojekt der Klasse 2b im April 2013

Die Klasse 2b beschäftigte sich im Religionsunterricht mit dem Thema "Leben zur Zeit Jesu". Dazu baute sie ein Dorf nach, wie es zu jener Zeit ausgesehen haben könnte.

Sara schreibt:

Das Dorf ist klein. Die Häuser sehen wie Würfel aus. Die Menschen haben mit getrockneten Fladen Feuer gemacht. Die Häuser haben kleine Fenster und Türen, damit es im Haus nicht zu heiß wird. Es gibt nur einen Raum. In dem wird geschlafen, gegessen und gekocht.

    

Jette schreibt:

Es war ein trockenes und heißes Land. In dem kleinen Dorf gab es kleine flache Häuser, die nur einen Raum hatten. Es gab keine Glasfenster. Im Raum lebten auch Tiere wie Schafe und Hühner.

    

Aike schreibt:

Es gab wenig Wasser. Die Frauen mussten das Wasser aus Brunnen oder aus der Oase holen. Die Tiere lebten auch in dem Haus. Es gab noch keine Betten, sondern Schlafmatten. Die Menschen haben manchmal auch auf dem Dach gewohnt und geschlafen.