Projekttage: Sonnenwoche

Vom 21. bis 24. Juli 2014 arbeiteten die Schülerinnen und Schüler in Projekten zum Thema `Sonnenwoche`. In jahrgangsübergreifenden Gruppen erweiterten die Kinder in verschiedenen Workshops ihr Wissen über die Bedeutung erneuerbarer Energien in ihrem Lebensalltag.Unterstützt durch Materialien vom RUZ (Regionales Umweltbildungszentrum) Oldenburg leiteten die Lehrkräfte der Schule mit Hilfe von Eltern die Kinder zu Experimenten und Bastelarbeiten sowie zu Versuchen mit Sonnenlicht an. Jedes Kind arbeitete während der Projekttage an acht unterschiedlichen Themenbereichen jeweils zwei Unterrichtsstunden. Neben dem bewussten Spiel mit Licht und Schatten wurden z.B. Bilder mit selbst hergestellten Pinseln gemalt sowie Kraftprotz Brötchen mit Sonnenblumenkernen gebacken. An gebastelten Spiralen und Wärmerädern beobachteten die Kinder die Wirkung durch aufsteigende Wärme. Sie erfuhren auch wie schwer und zeitaufwendig es wäre, Lebensmittel in großen Mengen ohne Nutzung von Strom herzustellen. Sonnige Experimente zeigten den Kindern, dass durch die Sonne Strom erzeugt wird und dass mit Solarenergie Spielgeräte, wie z.B. ein kleines Karussell oder ein Auto, in Bewegung gesetzt werden können.