Klasse 4b besucht den Ostergarten in der Kreuz-Kirche

Finja schreibt dazu:

Klassenausflug der Klasse 4b zum Ostergarten

Am 23. Februar 2016 waren wir, die Klasse 4b, im Ostergarten in der Kreuz-Kirche in Eversten. Dort durften wir Gewänder aus der alten Zeit Jesu anziehen. Schließlich sind wir losgegangen, die Gruppenführerin hat uns an jeder Station etwas erzählt.

Zuerst waren wir auf einem Marktplatz wo ein Esel stand. Da durften wir uns raufsetzen. Bei der zweiten Station haben wir das letzte Abendmahl miterlebt. Es standen Weintrauben und Mazen auf dem Tisch. Das durften wir essen. Dann sind wir rausgegangen und in den Garten Gethsemane. Dort haben wir gesehen, wie Jesus zu Gott gebetet hat. Danach haben wir Bilder von Jesus Festnahme gesehen. Als wir dann in den Hof gehen sollten, stand da ein Soldat. Einige Kinder haben sich ein bisschen erschreckt. Im Hof ging es um Petrus, der Jesus verleugnet hat. Als wir beim König Pilatus im Thronsaal waren, hörte man die Stimmen der Menschen von damals. Dann sahen wir den Berg, auf dem Jesus gekreuzigt wurde. Danach waren wir im Dunkelgang, in dem die Traurigkeit herrschte. Schließlich waren wir noch in einem schönen Garten, wo Jesus auferstand. Danach hatten wir alle Stationen gesehen.