Puppenbühne der Polizei in der Paul-Maar-Schule

Vom 3. - 5. April 2017 besuchte das Team der Pädagogischen Puppenbühne der Polizei alle Klassen unserer Schule.

Der Schwerpunkt im Rahmen der Verkehrsprävention lag in diesem Jahr für die ersten und zweiten Klassen beim richtigen Verhalten am Zebrastreifen. Mit Begeisterung verfolgten die Schülerinnen und Schüler das zu diesem Thema mit Handpuppen gespielte Theaterstück.

    

Die dritten und vierten Klassen sahen das mit zwei Handpuppen szenisch dargestellte Stück 'Der Datensammler'. Anhand des Puppentheaters und in der anschließenden Nachbereitung in den einzelnen Klassen erhielten die Schülerinnen und Schüler nicht nur Einblicke in die Gefahren bei der Nutzung des Internets, sondern wurden auch mit Verhaltensregeln zum sicheren Umgang mit den Medien vertraut gemacht.